Der Golden Retriever

Liebe Elkie,

Als du dir einen Teletransporter gewünscht hast, wussten wir zuerst nicht wie wir dir diese Bitte erfüllen sollten. „Beam me up, Scotty!“… Wie soll das gehen?

Aber dann hat das Schicksal uns ein bisschen geholfen und uns einen entscheidenden Hinweis an unserer Quatschgrube vorbeigeschickt: einen Hund. Einen Golden Retriever, um genau zu sein.

Geht das dir auch so, dass man bei einem Golden Retriever immer das Gefühl hat, den gleichen Hund schon öfter gesehen zu haben? Und nicht nur hier in Berlin, aber in Irland, in Holland, oder sonst wo? Uns war das auf jeden Fall höchst suspekt. Dass der gleiche Hund immer und überall auftaucht ist doch fast unmöglich, außer…, außer die Golden Retriever sind in der Lage blitzschnell vom einen an einen anderen Ort zu wechseln! Sich zu Teletransportieren also.

Wir sind dem Hund, der lustigerweise Scotty hieß, gefolgt und haben eine Entdeckung gemacht, die die Welt erschüttern wird. Das Gefühl, immer den gleichen Hund zu sehen ist keine Tauschung – es stimmt!

golden-retriever

Scotty hatte eine Hundehütte aus Gold.  Und als er da hinein ging, war er plötzlich weg. Die Hütte war leer. Aber, als sein Herrchen kam und ihm rief, war er gleich wieder da! Er war „retrieved“, wiederhergestellt, sozusagen. Wir haben entdeckt, dass die Hunderasse der Golden Retriever nach ihren besonderen Hundehütten benannt wurde!

Natürlich haben wir uns beim nächsten Mal an Scotty’s Schwanz festgekrallt und uns eine Runde um den Globus „beamen“ lassen. Immer wieder, wurden wir zusammen mit Scotty vom nächsten Besitzer „retrieved“, wiederhergestellt

Wenn wir uns nicht irren, stand auch in Sindelfingen eine Hundehütte für Scotty bereit. Also Elkie, ab in den Garten, in den Golden Retriever! Bis bald, hier in Berlin.

„Retrieve me, Scotty!“

Die Quaschtronauten



Advertisements